Home Aktuelles / NACHHALTIG HEIZEN: SO FUNKTIONERT DAS PRINZIP WÄRMEPUMPE

Allgemein

8. Juli 2021

NACHHALTIG HEIZEN: SO FUNKTIONERT DAS PRINZIP WÄRMEPUMPE

Eine Möglichkeit für energieeffizientes sowie nachhaltiges Heizen ist der Einbau einer Wärmepumpe. Diese Effizienz zeigt sich auf zwei Ebenen: Sie sparen nicht nur Heizkosten, sondern auch eine große Menge an CO2-Emissionen:

  • Rund 14 % trägt die Erzeugung von Raumwärme und Warmwasserbereitung bei Wohngebäuden zu klimaschädlichen Emissionen bei.
  • Wärmepumpen werden im Rahmen des Klimapakets mit bis zu 30 % sowie der Austausch mit einer Öl-Heizung bis zu 45 % staatlich gefördert.
    Sie eignen sich sowohl für den Neubau als auch zur Modernisierung.
  • Weitere Information rund um das Klimapaket hat unser Partner Buderus auf seiner Webseite übersichtlich zusammengestellt und unterstützt mit einem Förderservice.

Wer sich mit nachhaltigem Heizen befasst, der kann nicht nur bis zu 45 % Förderung vom Staat für den Austausch seiner Heizungsanlage erhalten. Mit den MEISTER DER ELEMENTEN und unserem Kooperationsparter BUDERUS (www.buderus.de) erhält er auch ein Rundum-Sorglos-Paket mit Installationsservice. Die Experten wissen genau, welches Produkt das Richtige ist.

Was ist eine Wärmepumpe?

Eine Wärmepumpe ist eine effiziente und nachhaltige Anlage zur Gewinnung von Heizwärme. Zur Energiegewinnung verzichtet sie auf fossile Energieträger und nutzt stattdessen regenerative Energien direkt aus der Umwelt: abhängig von der Art der Wärmepumpe aus dem Grundwasser, Erdboden oder der Umgebungsluft. Sie erzeugt im Betrieb keinerlei Treibhausgase. Wird sie zusätzlich mit Ökostrom gespeist, z.B. aus einer Solaranlage, wird sie gänzlich klimaneutral betrieben.

 

Welche Arten von Wärmepumpen gibt es?

Wärmepumpen werden anhand  der Wärmequelle unterschieden. Ihre Funktionsweise folgt dabei immer dem gleichen Prinzip.
Die häufigsten Arten sind die Folgenden:

 

 Art der Wärmepumpe Wärmequelle Besonderheit
Wasser-Wasser-Wärmepumpe Grundwasser
  • jahreszeitliche Temperaturunterschiede sind gering
  • Installation ist nur dort möglich, wo das Grundwasser genutzt werden kann/darf
Luft-Wasser-Wärmepumpe Umgebungsluft
  • Kombination mit Lüftungsanlage in Passivhäusern und Niedrigenergiehäusern möglich
Luft-Luft-Wärmepumpe Umgebungsluft
  • Kombination mit Lüftungsanlage in Passivhäusern und Niedrigenergiehäusern möglich
Sole-Wasser-Wärmepumpe (Erdwärmepumpe) Erdwärme
  •  unabhängig von Jahreszeit, aufgrund stabiler Bodentemperaturen
  • höchste Wärmeeffizienz
Brauchwasser-Wärmepumpe Abwärme
  • nutzen die Luftwärme oder die Abwärme im Heizungskeller
  • Entfeuchtung des Kellers
  • Kühlung der Wohnräume möglich

Was kostet eine Wärmepumpe?

Die Anschaffungskosten einer Wärmepumpe variieren je nach Technologie und Leistungsgröße. So beträgt der Preis von günstigeren Luft-Wärmepumpen zwischen 7.000 und 10.000 Euro.
Mit bis zu 15.000 Euro sind Erd- und Grundwasserpumpen die teuerste Art von Wärmepumpen.

Neben den reinen Anschaffungskosten kommen noch Installationskosten hinzu. Bei Luft-Wärmepumpen betragen diese 2.000 bis 3.000 Euro, bei Erdkollektoren bis zu 5.000 Euro. Die höchsten Kosten fallen bei Erdsondenbohrung oder Grundwassererschließung sogar mit bis zu 10.000 Euro an.

Die Betriebskosten einer Wärmepumpe sind deutlich geringer. Bei der Nutzung einer Luft-Wasser-Wärmepumpe belaufen sich die Kosten – bezogen auf ein durchschnittliches Einfamilienhaus – auf etwa 1.000 bis 1.200 Euro, bei Erdwärmepumpen sogar auf nur 750 bis 850 Euro. So können jährlich etwa die Hälfte der Kosten eingespart werden, die bei einer älteren Öl- oder Gasheizung anfallen würden.

Eine detailliertes Angebot erhalten Sie von Ihrem MEISTER DER ELEMENTE.

Wärmepumpen – eine zukunftssichere Technologie

Die Vorteile der Wärmepumpe:

  • Sie ist umweltfreundlich.
  • Sie reduziert Ihre Heizkosten.
  • Sie ist platzsparend.
  • Wärmepumpen arbeiten effizient und leise.
  • Einige Geräte besitzen ein Innen- sowie ein Außenmodul und können somit direkt im Haus oder auf dem Grundstück installiert werden.

Beim MEISTER DER ELEMENTE Partner Buderus finden Sie hochwertige Wärmepumpenheizungen in unterschiedlichster Größenordnung. Beispiele gefällig?

Besonders leise: – die Luft-Wasser-Wärmepumpe Logatherm WLW196i AR S+ 

Ein Beispiel ist die Logatherm WLW196i AR S+: Die Luft-Wasser-Wärmepumpe nutzt Luft als Wärmequelle. Sie eignet sich vor allem für das Einfamilienhaus im Neubausektor. Eine Besonderheit ist ihre Schalloptimierung durch die integrierte SILENT plus Technologie (S+). Diese macht sie besonders leise, sodass sie sich auch zum Aufstellen bei einem geringeren Abstand zum Nachbarsgebäude eignet. Aufgrund ihrer Inverter-Technologie kann die Buderus Wärmepumpe sowohl heizen als auch kühlen. Das Modell verfügt außerdem über eine integrierte Internetschnittstelle. Sie ermöglicht über die App MyBuderus eine komfortable Bedienung und kann in ein Smart Home System eingebunden werden.

Mehr Informationen zur Logatherm WLW196i AR S+ finden Sie hier: https://www.buderus.de/de/produkte/catalogue/alle-produkte/153066_logatherm-wlw196i-ar-s


Die Logatherm WSW196i(T) – kompakte Bauweise und intuitive Bedienung

Ein weiteres Beispiel der Buderus Wärmepumpen ist die Logatherm WSW196i(T). Sie ist eine Sole-Wasser-Wärmepumpe, das bedeutet, sie nutzt die Erdwärme als Energiequelle. Einsatzbereiche können sowohl Ein- und Zweifamilienhäusern im Neubausektor oder im Gebäudesektor sein. Die Logatherm WSW196i(T) überzeugt durch ihre kompakte Bauweise und kann mit oder ohne Pufferspeicher betrieben werden. Die Bedienung ist durch die neue Systembedieneinheit Logamatic BC400 äußerst komfortabel und kann intuitiv ausgeführt werden. Durch die serienmäßig integrierte Internetschnittstelle ist außerdem die ortsunabhängige Bedienung via der App MyBuderus oder die Einbindung in ein Smart Home System möglich.

Weitere Informationen zur Sole-Wasser-Wärmepumpe Logatherm WSW196i(T) von Buderus finden Sie hier: https://www.buderus.de/de/produkte/catalogue/alle-produkte/157651_logatherm-wsw196it

Für Sie interessant zu wissen: Die Wärmepumpen von Buderus sind bauseits für die Kombination mit einer Photovoltaikanlage vorbereitet, so dass sie mit selbst produziertem Strom betrieben werden können. Mit dieser Kombination nutzen Sie die Vorteile von nachhaltigen Buderus Wärmepumpen optimal aus.

Lassen Sie sich beraten!

Hier finden Sie den MEISTER DER ELEMENTE in Ihrer Nähe!

 

Zurück zur Übersicht
In Kategorie Allgemein  /Heizung
Für Interessenten / Hotline
Telefon: 09574 652797